„Erfolg braucht Verantwortung“ – der Podcast

In diesem Podcast geht es um Ansichten und Einsichten rund um das Thema Erfolg und Verantwortung. Du möchtest von Menschen lernen, die in ihrem Leben erfolgreich geworden sind? Hier gibt es faszinierende Geschichten von interessanten Persönlichkeiten, bekannten Experten, herausragenden Unternehmern, Politikern und (Lebens-) Künstlern. Und eines haben sie alle gemeinsam: Sie haben Verantwortung übernommen für ihr Leben, für ihre Persönlichkeitsentwicklung, für ihr Umfeld und für andere Menschen.
Mit Leichtigkeit, Inspiration und konkreten Tipps stoßen wir die Tür zum Erfolg auf. Wir hören so ganz nebenbei von den Spielregeln des Erfolgs und bekommen Denkanstöße für unsere eigene Persönlichkeitsentwicklung und wie wir mehr Glück und Erfüllung in unser Leben bringen können.
Udo Gast ist Diplom-Sozialökonom, über ein viertel Jahrhundert erfolgreicher Unternehmer, Vortragsredner, Inspirator und Motivator für Menschen, die auf ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten vertrauen. Verantwortung prägt ihn schon seit früher Kindheit von der Jugendarbeit, über sein Engagement in Rettungsdienst und Intensivmedizin, bis zum Unternehmer, Berater und Mentor.
Sein Herzenswunsch ist es, Menschen sensibel für das Thema Verantwortung zu machen. Er glaubt fest daran, dass wir einige Probleme und Herausforderungen nicht hätten, wenn Menschen mehr Verantwortung übernehmen würden, Verantwortung für sich selbst, ihre Mitmenschen und als aktive Mitgestalter der Gesellschaft. In einer Welt, in der Menschen Verantwortung für sich und andere leben, braucht es weniger Gesetze und Regeln. Es herrscht mehr Wertschätzung und Achtung füreinander.

Alle Grundlagen des Erfolges finden wir in uns selbst. Lasst uns Verantwortung übernehmen und die Tür zu unseren eigenen Ressourcen öffnen.       Udo Gast

Das war natürlich nicht das letzte Podcast Video. Die nächste Folge ist schon abgedreht und wartet auf ihre Veröffentlichung. Schauen wir doch einmal, wer so alles dabei war und wer da noch kommt. Seien Sie mal gespannt…

Beate hat einen bemerkenswerten Weg zurückgelegt vom angepassten, “braven” Mädchen, das einfach nur dazu gehören wollte und tat, was von ihr verlangt wurde, hin zur selbstbewussten und erfolgreichen Unternehmerin. Heute hilft sie anderen dabei, ihr eigenes Potential zu erkennen und selbstbewusst zu entfalten.  Ihre berufliche Expertise startete sie als Diplompädagogin. Heute ist sie begeisterte Trainerin, Coach und Speakerin. Ihre Keynotes sind bewegend, emotional und mitreißend. Sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, so viele Menschen wie möglich erfolgreich zu machen. Das macht sie in ihren Seminaren und im Mentoring mit ihrem Erfahrungswissen und ihrem intuitiven Leadership Konzept.

Wir wünschen uns als Unternehmen zufriedene Kunden. „Das ist Quatsch“ sagt Roman Becker, Mitbegründer des Fan-Prinzips. Nur wer seine Kunden nicht nur zufriedenstellt, sondern auch zu Fans macht, hat langfristig wirtschaftlichen Erfolg. Emotionale Kundenbindung ist dabei der Schlüssel. Zufriedenheit garantiert keine Loyalität und schon gar keine aktive Weiterempfehlung. In unserem interessanten Austausch erfahren wir, was es mit dem Kundenportfolio aus Gegnern, Gefangenen, Söldnern, Sympathisanten und „echten Fans“ auf sich hat. Becker ist Publizist und Statistik Experte. Mit seinem Marktforschungs- und Beratungsinstitut zeigt er Unternehmen, wie sie ihre Kunden emotional binden und zu echten Fans machen.

Wie halten wir jetzt in der Krise durch, ohne den Kopf zu verlieren? Was macht uns stark und was gibt uns Kraft, Hoffnung und Zuversicht?  Marc Wallert ist jemand, der auf alles eine Antwort geben kann. Wenn man 140 Tage Geiselhaft unter Extrembedingungen überlebt, dann kann man zerbrechen oder mit wertvollen Erfahrungen gestärkt daraus hervorgehen. Aber das war nicht die einzige Krise im Leben des Resilienz Trainers und psychologischen Beraters Marc Wallert. Vor 20 Jahren tauchte sein Name mindestens so häufig im Fernsehen auf, wie heute – nur unter anderen Vorzeichen. Wie Marc Menschen vor Burn Out bewahrt, wie er als Speaker Verantwortung wahrnimmt und seiner Berufung folgt, erfahren wir in diesem Gespräch.

Rainer Petek ist begeisterte Extrembergsteiger. Zahlreiche Berge hat er bestiegen und den Blick vom Gipfel genossen. Dabei spielte für ihn neben Training, Erfahrung und Mut auch immer die Ungewissheit mit, was ihn hinter dem nächsten Felsvorsprung erwartet. Sein Erfahrungswissen teilt er mit Managern und Führungskräften bei Veränderungsprozessen, wenn Pläne und Rezepte versagen. Seine Schilderungen sind packend und ergreifend zugleich. Sie liefern provokante Denkanstöße für ein zeitgemäßes Management von Ungewissheit. Wir sprechen auch über sein neustes zweisprachiges Buch „Masters of uncertainty“ und Rainer Petek ist ein wahrer Meister im Umgang mit der Ungewissheit.

„Die Welt ist hybrid geworden!“ das hat Andreas Buhr sehr schnell erkannt und mit neuen Businessstrategien darauf reagiert. Sein Praxiswissen aus über 35 Jahren als Unternehmer, Redner und Autor gibt er mit Begeisterung und Leidenschaft weiter. Wir sprechen über verändertes Kundenverhalten, Märkte in Bewegung und eine zunehmende Veränderungsgeschwindigkeit auf allen Ebenen unseres Lebens. Andreas Buhr steht wie kein anderer für die praktische Verbindung von online und offline. Hier erfahren wir mehr über digitale Strategien und warum das iPad die Schwiegermutter so gefährlich macht.

Erfolgreiche Filme leben nicht nur von guten Schauspielern, sondern vor allem von herausragenden Regisseuren. Film– und Bühnenakteure haben ihren eigenen Auftritt im Fokus, der Regisseur hat das große Ganze im Blick. Matthias Messmer ist so jemand, der auf der Bühne alles im Blick hat. So hat er beispielsweise mit der legendären Show der Blue Man Group für unvergessliche Momente gesorgt oder manche RednerInnen mit seiner Dramaturgie zu stehenden Ovationen geführt. Als studierter Diplom Regisseur gibt er mir in unserem lockeren Gespräch einige Geheimnisse preis. Wir erfahren, wie eine durchdachte Inszenierung vor der Kamera oder auf der Bühne zum Erfolg führt.

Das unternehmerische Feuer entfachen, ist die Kunst, die Lutz Langhoff meisterhaft beherrscht. Als Redner und Autor ist es seine Mission, Menschen in ihre Stärke zu bringen und ihr unternehmerisches Denken und Handeln zu entfachen. Mut, Motivation und Machen das kann er greifbar vermitteln. In 12 Jahren Praxis als Straßenkünstler hat er gelernt, Menschen zu unterhalten und zu fesseln. Als gelernter Diplomwirtschaftssoziologe hat er hunderte junge Start-Ups fachlich beraten und begleitet. In dieser Folge gibt er uns unterhaltsame und spannende Einblicke in seinen Werdegang und seinen reichhaltigen Erfahrungsschatz.

Ich glaube sie ist Deutschlands einzige blinde Einradfahrerin. Meine liebe Kollegin und Freundin Dörte Maack hat auf dem Roten Sofa Platz genommen. In unserem Gespräch berichtet sie vom schlimmsten Moment Ihres Lebens, in dem sie mit Mitte zwanzig erfahren musste, dass sie künftig blind sein wird. Dörte ist nicht daran verzweifelt – im Gegenteil, sie hat sich nicht ihrem Schicksal ergeben, sondern Verantwortung übernommen und macht mit ihrer Geschichte anderen Menschen Mut. Das tut sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch in ihrem neuen Buch „Wie man aus Trümmern ein Schloss baut…“ Wer Dörte einmal mit ihrer unbeschwerten, fröhlichen und doch eindringlichen Art auf der Bühne erlebt hat, der ist für immer ein Fan.

Er ist einer meiner Lieblingspräsidenten. Bis Ende 2020 war Paul ter Wal nicht nur für ein Land verantwortlich – nein – er vertrat die ganze Welt, nämlich die Welt der Speaker. In der Global Speakers Federation GSF sind die bekanntesten und bedeutsamsten professionellen Redner der ganzen Welt vereint. Wir sprechen darüber, wie dramatisch sich die Welt der Speaker geändert hat und wie flexibel wir darauf reagieren müssen. Wir diskutieren, welche Verantwortung wir Redner gerade jetzt wahrnehmen müssen, um Menschen Mut zu machen, zu inspirieren und neue Ideen in die Welt zu bringen.

Mit Immobilien fing es an. In der faszinierenden Lebensgeschichte von Thomas erfahren wir, wie er es bewerkstelligt hat ohne großartige Vorkenntnisse sogar ganze Gewerbeimmobilien von Aldi an die richtigen Interessenten zu bringen. Heute kennt Thomas Götzinger Gott und die Welt. Der Kaffeekönig Albert Darboven, Cord Wöhlke von Budnikowsky, Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher, Rednerikone Hermann Scherer, Christina und Eugen Block und viele weitere bekannte Persönlichkeiten gehören zu seinem Netzwerk. M-Point, das steht für Meeting-Point, heißt sein von ihm gegründetes Business Netzwerk. Hier gilt die Devise: teilen und teilhaben lassen. Und das ist die Basis für erfolgreiche Geschäftskontakte.

Jeder Mensch ist einzigartig und hat seine eigene Genialität. Manchmal fällt es uns schwer das zu entdecken. Renée Moore ist eine der erfolgreichsten Rednerinnen für Motivation und Geschäftserfolg auf internationalen Bühnen. Dazu ist sie ein wahres Energiebündel. Sie weiß, dass Glaubenssätze alles in deinem Leben und deinem Business bewirken. Sie bestimmen, wie erfolgreich du sein wirst, wie viel Geld du verdienen wirst, ja sogar wie viel Liebe du in dein Leben treten lässt. Die promovierte Neurowissenschaftlerin aus Texas hilft Menschen bei der Entdeckung ihrer Zone of Genius. Damit macht sie ihre Klienten einzigartig für deren Kunden und der Erfolg stellt sich unaufhaltsam ein. Und so lautet ihr Motivationsmotto: „Be unstoppable in your business.“

Hans-Uwe L. Köhler hat mehr als eine Delle ins Universum gehauen. Preisgekrönter Bestsellerautor, Award of Excellence in Kommunikation, Hall of Fame für sein Lebenswerk als Redner, Begründer des „Love Selling“ Verkaufsprinzips, Schreiber von fünfeckigen Büchern – die Liste der Dellen ist noch verdammt lang. Vor allem aber ist Hans-Uwe Köhler begeisterungsfähig und begeistert andere. So hat er auch mich mit seiner unglaublich sympathischen Art und seinen Lebensweisheiten gefesselt. Verantwortung und Freiheit, das ist ihm ganz wichtig. Über der Tür in seinem Arbeitszimmer hängt ein Wappen mit der plattdeutschen Inschrift „Lever dood as Slav“. Na klar, wer will schon als Sklave dahinvegetieren

Volker Römermann ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Insolvenzrecht. Er hat bereits viele namhafte Unternehmen restrukturiert und wiederbelebt. Zu seinen vielfältigen Ämtern in Wirtschaft und Gesellschaft zählt unter anderem die Präsidentschaft im Berufsverband deutscher Redner, der German Speakers Association. Als profunder juristischer Experte hat er seit Beginn der Corona Pandemie sechs Bücher zum Covid-19 Recht geschrieben und über zweihundert Fach Webinare zu diesen Themen durchgeführt. In unserem Podcast geht es um die Frage, die derzeit viele Unternehmer bewegt: „Droht uns eine riesige Insolvenzwelle und was können wir tun, um das Ende des eigenen Unternehmens zu vermeiden?“

Das ist der Traum vieler Experten – einmal ins Fernsehen kommen. Viele meinen, das hänge vom Zufall ab und man müsse wirklich Glück haben, um entdeckt zu werden. Der TV-Psychologe Rolf Schmiel ist ein gern gesehener Gast in zahlreichen Sendungen unterschiedlicher Fernsehsender. Als Experte unterstützt er Menschen auf dem Weg zur TV-Präsenz. Das gewinnende Lächeln und die freundliche Art – beides beherrscht Rolf Schmiel perfekt – reichen allein nicht aus, um das Interesse eine Fernsehredakteurin oder eines TV-Redakteurs zu wecken. Um welche Erfolgsbausteine es geht, erfahren wir in diesem Gespräch.

In Zeiten in denen persönliche Treffen eingeschränkt sind, wird technisch aufgerüstet. Damit werden virtuelle Begegnungen zur Tagesordnung. Smart Work braucht smarte Technik, jedoch nicht um jeden Preis. Deshalb fordert Technik-Experte Thorsten Jekel, unbedingt erst das Gehirn hochzufahren bevor der Rechner hochgefahren wird. Die beste technische Ausstattung nützt nichts, wenn wir nicht verantwortungsvoll damit umgehen können. Dann kehrt sich der erhoffte Erfolg eher ins Gegenteil um. Hilfreiche Tipps von Hüter des Technik Grals erfahren wir in diesem kurzweiligen Gespräch.

Viele Menschen haben ein bemerkenswertes Know-how. Sie verfügen über langjährige praktische Erfahrungen und sind wahre Experten auf ihrem Fachgebiet. Sie übernehmen Verantwortung und möchten ihr Wissen gern anderen zur Verfügung stellen. Nur allein schaffen sie es nicht, ihre PS auf die Straße zu bringen und damit in Richtung Erfolg zu steuern. Es fehlt ein Begleiter, ein Sparringspartner, Ideengeber oder gar einen Mentor, der sie auf ihrem Weg begleitet. Thomas Göller ist so ein Begleiter – besonders für Solopreneure. Er macht aus Menschen mit Know How Unternehmer mit Erfolg. Welchen Schub das für das eigene Business geben kann und wie er selbst seinen Erfahrungsschatz angehäuft hat, um ihn mit anderen als Mentor zu teilen, erfahren wir in diesem spannenden Gespräch.

Normalerweise stelle ich die Fragen an meine Gesprächspartner. Hier sind die Rollen vertauscht. Mein lieber Freund und Kollege Thomas Göller aus dem letzten Podcast geht meinem menschlichen und beruflichen Werdegang akribisch auf den Grund. Wie wird man vom Rettungssanitäter über Intensivpfleger zum erfolgreichen Unternehmer und sogar zum Unternehmerberater? „Erfolg haben heißt Chancen nutzen“ ist einer meiner Leitsätze. Oft erkennen wir zwar die Chancen, die sich vor uns auf dem Lebensweg auftun. Manchmal sind wir zu bequem, unsere Komfortzone zu verlassen oder uns fehlt der Mut, die neue Herausforderung anzunehmen. Leben heißt lernen und das macht den Reichtum des Lebens aus. Also los: Verantwortung übernehmen und einfach machen.

Wer Margit Lieverz als Moderatorin auf der Bühne erlebt, ist begeistert von ihrer liebenswerten und verantwortungsvollen Art, wie sie Menschen auf der Bühne zum Strahlen bringt. Sie arbeitet als TV- Redakteurin, Moderatorin, Schauspielerin und Medientrainerin. Ihr Buch „Reden ist Silber – Freireden ist Gold“ gibt wertvolle Erfolgstipps und lässt die Angst vor der freien Rede dahinschmelzen. Hier sprechen wir nicht nur über das Buch, sondern auch über WM – das steht für Wissen, Musik und Motivation. Bei meiner WM-Rednernacht hat sie mit wahrer Begeisterung unsere Redner und Künstler angekündigt.

Drogen machen Menschen kaputt und sie geben gern die Verantwortung für ihren Zustand ab. Die Umstände, die Eltern, die Freunde – irgendwer ist schuld an der Situation. Mathias Wald weiß genau, was es bedeutet von diesem Zeug abhängig zu sein. Und genau deshalb hat er vor vielen Jahren wieder Verantwortung für sein Leben übernommen und lässt den „scheiß“ jetzt. Und mehr noch – Mathias und sein Team setzen sich bei Jugendlichen für Aufklärung und Drogen-prävention ein. Das hat sogar schon RTL spitzgekriegt und widmet dem einen Fernsehbeitrag. Außerdem führt Mathias Menschen auf der Bühne zum Erfolg. Er ist ein absoluter Macher und Visionär. Hier erfahren wir seine spannende Wandlung vom Saulus zum Paulus.

Es gibt Menschen vor denen habe ich Hochachtung. Mit Mut und Entschlossenheit haben Sie Verantwortung übernommen und Dinge gewagt, bei denen andere verzagt sind. Sie haben Rückschläge eingesteckt und nicht aufgegeben. Einer dieser Menschen, der mich persönlich stark beeindruckt, ist der bekannte deutsche Unternehmer Dirk Roßmann. Jetzt hat er sein zweites Buch geschrieben: „Der neunte Arm des Octopus“ In dem spannenden Klimathriller spielt Vertrauen eine zentrale Rolle genau wie in Roßmanns Unternehmen. „Wo Menschen Vertrauen haben, wird unheimlich gut gearbeitet“ ist seine Erkenntnis. Soziale Verantwortung nimmt der prominente Unternehmer in vielfältigen Aktivitäten wahr und mit seinem aktuellen Werk zeigt er ungewöhnliche Denkalternativen auf. Ich durfte ihn vor Erscheinen seines ersten Buches zu einem exklusiven Interview in der Firmenzentrale in Burgwedel treffen.

Lieder, die kann er gut machen, denn er ist ein wunderbarer Musiker. Was er jedoch viel lieber macht, sind Leader, auf deutsch: Führungskräfte. Eigentlich mag Lorenzo Scibetta das Wort gar nicht, denn es entspricht nicht seinem Bild einer Führungskraft. Sein Leader trägt nämlich nicht allein die Verantwortung, sondern zusammen mit den Bandkollegen. Vielleicht passt das Bild der Leadgitarre besser, die den Ton angibt. Und genau wie in jeder Musikformation kommt es darauf an, aufeinander zu hören, sonst stimmt das Klangbild nicht. Das musste Lorenzo erst lernen. „Früher war ich als Führungskraft ein Arschloch. Ich habe meine Mitarbeiter immer nur mit Druck geführt.“ gesteht er mir. Ein gesundheitlicher Schicksalsschlag hat ihn ausgebremst und er hat eine völlig andere Einstellung angenommen. Heute macht er Menschen zu echten Vorbildern in seiner StageLeader Akademie. Selten habe ich in meinen Interviews einen Gesprächspartner gehabt, der mit so einer emotionalen Tiefe an die Arbeit geht.

Du bist Business Starter und die Onlinewelt ist dir noch nicht so recht vertraut. Du verfügst über gutes Erfahrungswissen und hast damit schon einige Offline-Kunden überzeugen können. Du hast schon einen Onlinekurs am Start und da fehlt noch der „Wumms“ drin. Für alle drei Personen hat Meike Hilfe parat. In einer schwierigen Lebenssituation hat sie Verantwortung übernommen und aus dem „Nichts“ ein umfangreiches Expertenwissen zum Online-Marketing aufgebaut. Im Podcast sprudeln ihre Ideen geradezu aus ihr heraus.

Wenn ich meine Einkäufe so anschaue, dann frage ich mich manchmal, ob ich das wirklich alles brauche. Das Angebot war einfach zu verlockend gewesen.  Da tut sich für mich die Frage auf, ob ich überhaupt mit meinem freien Willen entschieden habe. Wer die Mechanismen im Gehirn versteht, die sich hinter Emotionen, Motiven, Atmosphäre, Ambiente und Lustbefriedigung beim Kauferlebnis verbergen, der kann die nötigen Hebel betätigen und wird erfolgreich verkaufen. Im Gespräch mit der Neurowissenschaftlerin erfahren wir einige Verkaufstricks auf die unser Kaufhirn gerne reinfällt. Wenn wir die kennen können wir auch wieder die Verantwortung für unseren Einkaufskorb übernehmen.

Meine großartige Redner-Kollegin Susanne Nickel postet in den Sozialen Medien ihren sehr persönlichen Beitrag „Der Liebe ist es egal wie alt du bist.“ Darin berichtet sie, wie sie mit Anfang 40 die Liebe ihres Lebens kennengelernt hat, nachdem sie mit dem Thema Partnerschaft schon fast abgeschlossen hatte. Über 50.000 Klicks erzielt der Beitrag bei LinkedIn, Facebook und Instagram. Wie kann das sein? In Zeiten von Homeoffice, Shutdown, sozialer und körperlicher Distanz vermissen wir vor allem Nähe und Liebe. In unserem Expertengespräch gehen wir der Sache auf den Grund und zeigen wie Unternehmen jetzt Verantwortung für das emotionale Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter übernehmen können und wie Führung auf Distanz funktionieren kann.

Lorenz Wenger ist quasi das Schweizer Taschenmesser für Mut und Verantwortung. Nach einigen tausend Tauchgängen in den schönsten Gewässern der Welt hat es ihn wieder zurück in seine Schweizer Heimat verschlagen. Dort teilt es seine spannenden und vielseitigen Erfahrungen zum Thema Mut auf der Bühne und in persönlichen Coachings. Wie eng Mut, Verantwortung und Erfolg zusammenhängen erfahrt ihr in dieser Podcastfolge.

Wie sieht die Welt wohl in einhundert Jahren aus? Sven G. Jánszky ist vor kurzem Vater geworden. Seinem kleinen Sohn widmet er ein Buch mit seinen Zukunftsvisionen. Er ist davon überzeugt, dass dieser noch einhundert Jahre Lebenszeit vor sich hat. Wie sieht die Welt dann aus? Müssen wir Angst vor Arbeitslosigkeit durch künstliche Intelligenz haben? Welche Verantwortung tragen wir alle für zukünftige Generationen? Spannende Antworten in diesem Podcast.

Wie bringt man Erfolg und Verantwortung in der Politik zusammen? Der niedersächsische Politiker mit dem umfangreichsten Ministerresort ist sicher Dr. Bernd Althusmann. Er ist Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und dabei auch noch stellvertretender Ministerpräsident. In einem sehr persönlichen geprägten Interview offenbart er mir seine Sichtweise von Verantwortung und wie wichtig es ist, dass auch die Bürger daran beteiligt sind.

Moderation aus Leidenschaft? Manchmal entdecken wir unsere Sehnsüchte und Talente erst später im Leben. Meine liebe Kollegin Elke wollte schon immer mal moderieren und hat dazu gleich einen YouTube Kanal mit ihren Interviews „Lichte Momente“ ins Leben gerufen. Verantwortung übernehmen und machen! Und so lud sie mich spontan zu einem Interview ein. Bei Humor und Spontanität sind wir beide absolut auf einer Wellenlänge – deshalb funktioniert so ein Gespräch auch ohne große Vorbereitungen und Konzept. Spannend, was es da über Udo Gast, Verantwortung, WM-Nacht, LüneTalk und mehr zu erfahren gibt und das auf sehr unterhaltsame Weise.

Erfolg auf der Bühne. Manchmal stehen wir im Rampenlicht und fühlen uns so gar nicht vorbereitet – bei einer Laudatio in unserem Lieblingsverein, bei der Ansprache auf einer Familienfeier, beim Vortrag vor Kolle-gen oder neuen Kunden. Egal ob gewollt oder aus Leidenschaft – es gibt einige Tricks, wenn die Scheinwer-fer auf uns gerichtet sind. Die Schauspielerin, Sängerin und Bühnenexpertin Sonja Gründemann weiß nicht nur nicht nur die künstlerische Seite, sie hat auch einen kaufmännischen Hintergrund. Deshalb kennt sie die Stolpersteine für berufliche Bühnen. Sie erzählt aus Ihrem Berufsalltag als Perfomance Trainerin und gibt wertvolle Tipps, wie du die Bühne rockst.